Denken und Handeln

Mensch und Umwelt leben Hand in Hand.

Die Grundlage unserer Arbeit

Der Mensch lebt auf und mit der Erde. Sie ist ihm Nahrungsgrundlage und Tätigkeitsfeld. Und er gestaltet sie nach seinen Einsichten und Bedürfnissen um. Das prägt sein Verhältnis zu ihr. Dieses Bewusstsein hat heute zu einer kritischen Entwicklung geführt: Mensch und Erde werden sich zunehmend fremd. Das trägt mit dazu bei, dass sich der Mensch oft selbst zum Problem wird. Die Folgen können Selbstentfremdung und der Verlust sozialer Beziehungsfähigkeit sein. Diese gefährdete Verbindung zwischen Erde und Mensch kann durch Integration in ein geistig begründetes Menschen- und Weltverständnis geheilt werden. Auf dieser – von Rudolf Steiner entwickelten – Basis handelt der Verein zur Pflege von Erde und Mensch in den Bereichen der Landwirtschaft, Heilpädagogik und Sozialtherapie.

Im Zusammenspiel von Bewegung, künstlerischer Betätigung und psychologischer Therapie erkennen Menschen in schwierigen Lebenssituationen Wege, durch die Arbeit in der Natur neue Kräfte zu schöpfen. In unseren Einrichtungen finden sie Begleiter, Unterstützer und Förderer auf dem Weg zu mehr Lebensqualität und einem sinnhaften Leben. Dieses Ziel verfolgen wir eng vernetzt mit anderen Trägern und den Vereinsmitgliedern, aus denen sich ein stabiler Freundeskreis entwickelt hat.