Ambulante Hilfen

Den Alltag meistern lernen

Ambulante Betreuung im Stadtverband Saarbrücken

Den Haushalt mit einer seelischen Erkrankung zu führen bedarf oft fachlicher Unterstützung bei der Bewältigung des Alltags. Lebensqualität wird durch viele Faktoren bestimmt: Habe ich eine Arbeit, die Spaß macht? Bekomme ich genug Sozialbezüge? Wie gestalte ich meine Freizeit? Habe ich einen unterstützenden Freundeskreis? Die MitarbeiterInnen der ambulanten Hilfen leisten gezielt Hilfestellungen, um die Lebensqualität zu verbessern.

Mit Unterstützern geht es leichter

Regelmäßig besuchen sie die Betreuten und begleiten sie Schritt für Schritt zum selbständigen Wohnen: Eine geeignete Wohnung finden und beziehen, den eigenen Haushalt führen, selbständig einkaufen, die Finanzen verwalten – alle Anforderungen, die der Alltag stellt. Auch im Beruf, bei der Jobfindung und in der Freizeitgestaltung stehen unsere Fachkräfte engagiert zur Seite. Ziel ist es, die Kontakte und Hilfsbereitschaft untereinander zu fördern, um später unabhängig von fachlicher Hilfe das Leben zu meistern.

Einrichtungsart

Ambulante Betreuung nach SGB XII, §§ 53, 54 ff
in Verbindung mit SGB IX §55
Eingliederungshilfe für seelisch behinderte Menschen

Betreuungsintensität


  • Leistungstyp 3 Stunden/Woche
  • Leistungstyp 6 Stunden/Woche
  • In Einzelfällen kann auch Arbeitstherapie beantragt werden.

Einzugsgebiet


Stadtverband Saarbrücken

Wohnformen


  • Einzelwohnen
  • Lebensgemeinschaft
  • Wohngemeinschaft

Unterstützung bei

  • Erhalt, Pflege und Gestaltung des Wohnraums
  • Haushalts- und Einkaufsplanung, Finanzplan
  • Gestaltung einer sinngebenden Tagesstruktur
  • Förderung der Aufnahme von Arbeits- und Beschäftigungsmöglichkeiten
  • Aufbau und Erhalt von Kontakten
  • Erledigung administrativer Angelegenheiten
  • Stärkung der Eigenkompetenz
  • Entwicklung von Lebensperspektiven
  • Förderung der Gesundheit
  • Kooperation mit dem Helfersystem

Ansprechpartner

holger-euskirchen

Holger Euskirchen
Ambulante Hilfen und Arbeitstherapie
Tel. 06893-801 0348
holger.euskirchen@vpem.de